Mittwoch, 3. Januar 2018

Lilith Eiskalter Engel von Astrid Korten

Zur Autorenseite
Inhalt: Einige Jahre sind vergangen seit Anna Galvaldo nur knapp dem Mörder ihrer Schwester entkommen konnte und ihr Leben könnte perfekt sein, ihre mittlerweile 16jährige Tochter Katharina ist schön und intelligent, ihr Mann Max trägt sie auf Händen und um das Glück perfekt zu machen erwartet sie ein zweites Kind. Doch dann wird Anna auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung bedroht und ihr Leben und das ihrer liebsten Menschen gerät erneut aus den Fugen.

Meine Meinung:
Ich bemühe mich nicht zu spoilern, ich kann aber nicht garantieren das es klappt.
Es gibt nicht viele Autoren deren Bücher ich ohne mehr als den Titel zu kennen lese, Astrid Korten ist eine davon. Und so habe ich schon ungeduldig auf die Fortsetzung der Bücher: Eiskalte Umarmung und Jasper das Böse in dir, gewartet und meine Erwartungen an das Buch wurden nicht enttäuscht, für die Leser die die eben genannten Bücher nicht kennen, man kann sie unabhängig voneinander lesen, aber warum sollte man sich freiwillig des Vergnügens berauben.
Von Beginn an schafft es Astrid Korten die Spannung aufrecht zu erhalten, ihr Schreibstil lässt die Seiten nur so dahinfliegen. All das bieten allerdings viele Krimis und Thriller, was diese vielen aber nicht bieten ist das was zwischen den Zeilen steckt, je mehr ich las, desto mehr wollte ich wissen warum handeln die Personen wie sie es tun? Zufall, Erziehung,Vererbung?
Ich habe versucht mich in sie hineinzuversetzen, da ist Katharina, wie man aus dem Klappentext erfährt, ist sie ein besonderer Mensch, sensibel und durch ihre Gabe und sicherlich auch wegen ihres Alters ein schwieriges Kind, trotz alldem mochte ich sie, denn je näher ich sie kennen lernte desto mehr klarer wurde mir, das sie ein Opfer der Vergangenheit ihrer Eltern ist.
Viel mehr möchte ich jetzt nicht schreiben, denn alles weitere wäre wirklich gespoilert.
Auf jeden Fall gibt es für
Lilith Eiskalter Engel
eine absolute Leseempfehlung von mir und wenn ihr mehr über die Autorin und ihre bemerkenswerte Bücher erfahren möchtet, mit einem Klick auf das Cover kommt ihr direkt auf ihre Homepage.

  • Taschenbuch: 294 Seiten
  • Verlag: Independently published (13. Dezember 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1973531453
  • ISBN-13: 978-1973531456

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Liebe Manuela, vielen Dank für Dein Lob und diese wunderbare Rezension. Liebe Grüße
Astrid Korten